Fortbildung Medienbildung elementar

Inhouse-Fortbildung: Medienbezogene Arbeit in der Kita

Verfügbar als:

Medien sind ein fester Bestandteil des kindlichen Alltags. Ob im Rollenspiel, im Montagssyndrom oder den Medienheld*innen auf T-Shirt und Brotdose – Erzieher*innen erleben, wie die Medien auch in die Kita hineinwirken.
Gerade weil Kinderwelten auch stark mit Medienwelten verknüpft sind und Kinder nachhaltig prägen, müssen sich auch Fachkräfte im Elementarbereich damit auseinandersetzen.

Im Webinar erhalten Pädagog*innen spannende Einblicke in aktuelle Entwicklungen, in die Mediensozialisation von Kindern und in medienpädagogische Grundlagen. Darüber hinaus werden vielfältige Beispiele medienpädagogischer Praxis vorgestellt (Medienerlebnisse zum Thema machen, aktive Medienarbeit, Elternarbeit).
Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmer*innen zu aktuellen Medienwelten, deren Potenziale und Fallstricke zu informieren. Darüber hinaus erhalten sie Hinweise für die ganz praktische Alltagsintegration medienpädagogischer Projektarbeit und Tipps für deren Umsetzung.

Lernziele und Kompetenzen

  • Kenntnisse zur Mediensozialisation von Kindern im Kita-Alter
  • Grundkenntnisse zu medienpädagogischen Haltungen und Aufträgen im Elementarbereich
  • Methoden aktiver und reflexiver Medienarbeit kennenlernen

Zielgruppe

Sozialpädagogische Fachkräfte in der Kita

Dauer

5 Stunden

Kosten

250 € / Einrichtung

Schwerpunkte

  • mediale Lebenswelten
  • medienpädagogische Methoden
  • Elternarbeit

Benötigte Technik beim Online-Format

  • Smartphone, Tablet oder Computer
  • stabiler Internetzugang (besser Breitband-WLAN als Funknetz)
  • Browser (wenn möglich Firefox oder Chrome)
  • Mikrofon und Webcam (als Empfehlung für die Austausch- und Diskussionsrunden)

Hier können Sie das Projekt buchen