Projekt „Zusammen stark“

Für ein besseres Miteinander

Verfügbar als:

Bild: Michal Jarmoluk | PixabayIn Kinder- und Jugendgruppen gibt es meistens eine Vielfalt von unterschiedlichen Charakterzügen. Während einige Kinder und Jugendliche sehr dominant in der Gruppe auftreten und mit ihrer Art die Grenzen anderer verletzen, sind andere Kinder eher zurückhaltend und unfähig, ihre Bedürfnisse zu artikulieren. Um ein angenehmes Gruppenklima zu schaffen, welches von Fairness und Miteinander geprägt ist, lernen die Kinder und Jugendlichen auf spielerische Art und Weise, ihre Gefühle einzusortieren und angemessen auszudrücken.

Um den Zusammenhalt der Klasse zu stärken, werden die Schüler*innen gemeinsam Aufgaben lösen. Sie ermöglichen ihnen das Erfahren von Stärken aber auch Grenzen sowie das Erleben eines Gemeinschaftsgefühls.

Um an die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen anzuknüpfen, wird ein zweiter Projekttag zur Erarbeitung und Erstellung eines medialen Produktes in Kleingruppen empfohlen. Die Ergebnispräsentation kann im Nachgang im Rahmen eines Elternabends erfolgen.

Lernziele und Kompetenzen

  • Gefühle einsortieren und angemessen ausdrücken, Emotionen wahrnehmen und zeigen
  • Sprache und Stimme einsetzen, um Bedürfnisse und Grenzen zu kommunizieren
  • faires Miteinander durch erlebnispädagogische Kooperationsaufgaben stärken
  • Gruppen-/Klassenregeln erstellen

Zielgruppe

Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren

Dauer

1 Projekttag 4 bis 6 Stunden
oder
2 Projekttage je 4 bis 6 Stunden inkl. aktiver Medienarbeit

Kosten

50 € / Stunde

Schwerpunkte

  • Was fühle ich selbst und wie drücke ich meine Gefühle aus? Was fühlen andere und wie nehme ich ihre Gefühle wahr?
  • Was ist Mobbing und wie können wir gemeinsam dagegen vorgehen?
  • Wie drücke ich meine Bedürfnisse aus?
  • Wie lösen wir gemeinsam Aufgaben, ohne jemanden außen vor zu lassen?
  • Wie kann ich mich einbringen oder zurück nehmen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen?

 

Hier können Sie das Projekt buchen