KINDERSCHUTZPARCOURS „Heldentraining mit Finn & Emma“

Ausbildung zum Moderator/ zur Moderatorin

Verfügbar als:

Der Parcours bietet Kindern zwischen 8 und 12 Jahren die Möglichkeit, sich spielerisch mit den Kinderrechten, ihren eigenen Gefühlen und Stärken sowie mit Themen wie Nähe und Distanz, Macht und Gewalt auseinanderzusetzen. Angesprochen sind Schüler*innen und Kinder aus Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe. Der mobile Parcours kann von 3 bis 4 geschulten Lehrkräften sowie sozialpädagogischen Fachkräften ohne großen Aufwand in ihren jeweiligen Tätigkeitsbereichen genutzt werden.

In einer Schulung werden die Methoden des Parcours vorgestellt und interessierte Fachkräfte auf die Parcoursarbeit vorbereitet. Die angehenden Moderator*innen durchlaufen Teile des Parcours, lernen das didaktische Material kennen und leiten Übungen selbst an. Nach erfolgreicher Teilnahme wird das Handbuch zum Parcours und ein Zertifikat ausgehändigt.

Mit Hilfe der niederschwelligen Methoden bringen die Moderator*innen des Kinderschutzparcours die Kinder miteinander ins Gespräch und bestärken sie, die eigenen Gefühle ernst zu nehmen und wenn nötig, NEIN zu sagen. Es wird den Kindern ermöglicht, von ihren eigenen Handlungsstrategien zu berichten und sie erfahren Möglichkeiten zum Umgang mit problematischen Situationen.

Lernziele und Kompetenzen

Vermittlung vielfältiger praxistauglicher niedrigschwelliger Methoden zu den Themen

Zielgruppe

Auszubildende und Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe bzw. Jugendarbeit sowie Lehrkräfte

Dauer

4 Stunden

Kosten

200 € zzgl. Reisekosten (gemäß BRKG §5 Abs. 2)

Schwerpunkte

  • Kinderrechte
  • Gewalt, Wut, Macht
  • Nähe und Distanz
  • Gefühle und Geheimnisse
  • Hilfesysteme

Hier können Sie das Projekt buchen